Gallengang-Atresie

Gallengang-Atresie, auf englisch Biliary Atresia, ist eine Krankheit, bei der es während der Schwangerschaft beim werdenden Kind zu einem Verschluss der Gallenwege kommt. Mit etwa 1:18’000 betroffenen Neugeborenen in Europa ist sie die häufigste lebensbedrohende Lebererkrankung in der frühen Kindheit.