Therapie

INTERVENTION IN FORM DER PORTO-ENTEROSTOMIE NACH KASAI

Eine primär medikamentöse Behandlung der Gallengang-Atresie hat keinen Wert. Wenn eine Gallengang-Atresie vermutet wird, beginnt eine mehrstufige Behandlung: Eine chirurgische Intervention in Form der Porto-Enterostomie nach Kasai sollte so bald als möglich in der Neugeborenenzeit erfolgen, um den Gallefluss zum Darm wiederherzustellen. Wenn diese Operation nicht zum Erfolg führt, oder wenn sich eine Leberzirrhose entwickelt, wird später eine Lebertransplantation erforderlich.

schemakasai

Bild: Bei der Porto-Enterostomie nach
Kasai wird eine Darmschlinge and die Leberpforte hochgenäht, damit die von der Leber produzierte Galle in den Darm abfliessen kann.